top of page

Erfolglose Berufung: LG Berlin bestätigt Verurteilung eines Klimaaktivisten wegen Nötigung

Mit Urteil des AG Tiergartens wurde ein Klimaaktivist wegen Nötigung zu einer Geldstrafe von 30 Tagessätzen zu je 20 € verurteilt, somit zu einer Geldstrafe in Höhe von 600 €. Am 18.01.2023 bestätigte das Landgericht Berlin das Urteil des Amtsgerichts Tiergarten.


Der 21 Jahre alte Student soll sich an einer Straßenblockade der "Letzten Generation" beteiligt haben. Das Landgericht bestätigte die Rechtsansicht der Vorinstanz und urteilte, dass das Verhalten des Klimaaktivisten eine strafbare Nötigung darstelle.






Mehr hierzu finden Sie unter folgendem Link:




Kontakt

Vielen Dank!

Haltung von Vorträgen

© 2021 Rechtsanwaltskanzlei MOHNE

Opferschutz

KONTAKT

  • Instagram
bottom of page